Tipp 3 – Organisiere Dich!

Organisiere Dich!

80% der Ergebnisse benötigen nur 20% des Aufwands!

Organisation bedeutet, dass Du die Zeit gut einteilst und Prioritäten setzt. Die 80/20-Regel zeigt, dass der größte Aufwand von eher unwichtigen Aufgaben verursacht wird.
Eine gute Organisation hilft Dir, den Fokus nur auf wesentliche Aufgaben zu richten. Du sparst Zeit, hast weniger Stress und erreichst Deine Ziele!

 

Das Eisenhower-Prinzip verlangt, dass Du die ‘richtigen‘ Aufgaben zur ‘richtigen‘ Zeit erledigst. Dabei werden Aufgaben nach Dringlichkeit und Wichtigkeit in 4 Kategorien unterteilt:

A-Aufgaben – wichtig, dringlich:
Diese Aufgaben musst du sofort erledigen. Sie haben einen großen Einfluss auf deine Planung.

B-Aufgaben – wichtig, aber nicht dringlich:
Um diese Aufgaben kannst du dich erst später kümmern. Du musst aber darauf achten, dass sie nicht in Vergessenheit geraten.

C-Aufgaben – nicht wichtig, aber dringlich:
Diese Aufgaben haben eine eher untergeordnete Rolle. Falls es möglich ist, kannst Du sie an andere Personen delegieren.

D-Aufgaben – nicht wichtig, nicht dringlich:
Streiche diese Aufgaben komplett von deiner Liste. Sie sind der Hauptgrund für Deine ineffiziente Arbeitsweise.

 

Merke Dir:
Fokussiere Dich zunächst nur auf die Aufgaben, mit denen Du den größten Erfolg erzielen kannst!
In unserem Seminar „DAS STUDIUM – MEHR ALS NUR VORLESUNGEN UND KLAUSUREN“ zeigen wir Dir, wie Du mit einer effizienten Organisation das volle Potential aus deinem Studium schöpfen kannst.